Geschichte - Hotel Cadzand - Hotel de Schelde
Geschichte - Familienhotel am Strand und Meer

Geschichte

Hotel de Schelde seit 1930.

Das Familienhotel im Laufe der Jahre. Hotel de Schelde wechselte mehrmals den Besitzer und einmal sogar den Namen. So beginnt die Geschichte unseres Hotels als Hotel t Zwin und kommt im Krieg in die Hände der Deutschen und später der Kanadier. Sie können die Geschichte unseres Hotels hier lesen.

Im Jahr 1930 errichtete Bram Baas, Bram Kei, sein erstes Hotel an der Grenze zwischen den Niederlanden und Belgien im Zwin. Im Jahr 1938 verkauft Bram Baas das Hotel an die Zeeland Landscape Foundation und baut am Hafen ein neues Hotel. Er nennt dieses Hotel Hotel de Schelde.

Hotel ‘t Zwin 1930 -1938

Das 1938 neu eröffnete Hotel wird nur zwei Jahre in Betrieb sein. 1940 forderten die Deutschen das Hotel. Gegen Ende des Krieges wird das Hotel auf Anordnung der Deutschen in Brand gesetzt. Nur die Untergeschosse bleiben vom Hotel verschont. Die kanadischen Befreier benutzen diese Keller einige Monate lang.

Hotel de Schelde 1938 -1944

1950 baut Bram Baas sein Hotel de Schelde wieder auf. 1954 übernahmen Huub und Hilde Steffen die Schelde von Bram Baas. Hier wird Meisterkoch Cas Spijkers im Sommer 1962 und 1964 seine ersten Erfahrungen in der Küche des Hotels sammeln. Familie Steffen verkaufte das Hotel 1972 erneut an die Familie Reijnkemeijer.

Hotel de Schelde 1951 – 1978

In den folgenden Jahren wird es eine kleine private Bar in den Kellern des alten Hotels geben. Diese Bar wird zu „Het Keldertje“ wachsen, das mit Bowlingbahnen und einer größeren Bar erweitert ist. Viele Touristen und Zeeuws-Vlaaming kommen mit großer Freude in die späten Stunden. Darüber hinaus erweitert die Familie Reijnkenmeijer das Hotel um ein Hallenbad und ein Restaurant mit dem Namen „Jean d’Haut“.

Hotel de Schelde 1978 – 1990

1983 kauften Johan und Eliane Verbeke das Hotel de Schelde. An der Front wurde das Restaurant 1991 erweitert. Das Hotel wird über ein größeres Restaurant, einen Wintergarten, fünf große Zimmer mit Meerblick und einen zusätzlichen Besprechungsraum in der Bar-Bowling verfügen.

Hotel de Schelde 1991 – 2017

Im Jahr 2004 wird Tochter Sabine Verbeke das Hotel übernehmen, um dies gemeinsam mit ihren Eltern zu betreiben. Einige Jahre später tritt auch der Sohn Tony Verbeke in das Familienunternehmen ein. Seit 2009 übernehmen die Geschwister Tony und Sabine Verbeke die Firma von ihren Eltern.

Hotel de Schelde sluit haar deuren in november 2017 voor een grote vernieuwing.

Hotel de Schelde schließt im November 2017 seine Türen für eine bedeutende Innovation.

Im November 2017 werden die Türen des Hotels geschlossen. Wir werden auf den Sommer 2018 warten müssen, um das Hotel abzureißen. Dann kann Familie Verbeke ein neues Kapitel für Hotel & Residentie de Schelde beginnen.

Dank geht an Peter de Lijser, der die Geschichte von Cadzand-Bad in seinem Buch „gab badhuis tot bouleverd“ festgehalten hat.